Altglienicke zwischen Flughafen Schönefeld und Adlershof (WISTA)

Angeltour nach Froya/Norwegen
vom 17.06. - 25.06.2011

7 Angler starteten am 17. Juni um 06:00 Uhr nach Malosoya auf der Insel Froya. 1. Zwischenziel war die Fähre von Kiel nach Oslo. Abfahrt 14:00 Uhr.
An Bord waren unsere Angelwaffen und die komplette Verpflegung.
Am 18. Juni kamen wir nach überstandener Zollkontrolle ( wegen Alkohol ) um 10:00 Uhr in Oslo an.
Anschließend Weiterfahrt zum Zielort.
Vor uns lagen ca. 700 km Autofahrt mit zulässiger Geschwindigkeit von 80 km/h, d.h. 11 Stunden Autofahrt mit einer Pause u.a. zum Nachtanken bei Spritpreisen von 2,00 €/Liter.
Gegen 22:00 Uhr hatten wir unseren Zielort erreicht.
Dann war Auspacken und Einlagerung der Lebensmittel angesagt. Inclusive Nachttrunk waren wir dann gegen 01:00 Uhr im Bett.
Am nächsten Morgen 08:00 Uhr Frühstück und 09:00 Uhr Auslaufen zum 1. Angeltrip.

Der Atlantik lag vor uns.

Geangelt wird in 60-100m und mit 500gr. Pilker wegen Drift und Trömung.
Fangergebnisse moderat, Dorsch, Seelachs und Pollack im Gewicht zwischen 6 und 8 kg war sehr zufriedenstellend.
Mit unseren Angelbooten (50 bzw. 90 PS Motor) fahren wir bis zu 30 km auf's Meer. Zur Ausrüstung an Bord gehören Navigation mit Fischfinder und Kartenplotter, alles in Farbe.

Am nächsten Tag hatten wir einen Kutter gemietet, der uns zu den einheimischen Fischgründen fuhr.
Exelente Erfolge, Dorsch 12kg der Rest bei 8-10kg. Der Tag war ein maximaler Erfolg, aber nicht ganz billig, pro Person 110,- €.
Auf der offenen See waren Wellen bis 5m, das war nicht jedermanns Sache, man mußte sich angurten.

Anschließend filettieren endlos.

Die nächsten 4 Tage dann wieder Angeln mit unseren Booten.
Alle Angelerfolge kommen in einen Topf und anschließend wird durch 7 geteilt, ebenso wie alle Unkosten.
In Summe hatte jeder ca. 18 kg Fischfilet vom Feinsten, besser als KdW-Qualität.
Am 24.06. um 01:00 Uhr dann die Rückreise nach Oslo wo wir 12:00 Uhr ankamen.

Rückreise auf der Color of Fanthasy nach Kiel ( 230m lang, 700 PKW und ca 2000Passagiere ).

In Summe eine wunderbare Reise, 7 Männer die harmonieren, man denkt nicht an die Alltagssorgen, es ist totale Entspannung.
Natürlich hat das Ganze auch seinen Preis, aber einmal im Jahr kann man das machen, man zehrt davon das ganze Jahr.
Für das nächste Jahr haben wir schon wieder gebucht, man wird eben süchtig !

Fragen und Informationen gebe ich gern an interessierte Angeler weiter.

Petri heil
Angelverein Ortsgruppe Altglienicke 1956 e.V.

 für eine größere Darstellung bitte auf die Bilder klicken.