Altglienicke zwischen Flughafen Schönefeld und Adlershof (WISTA)

Bürgerverein Altglienicke e.V.

Hier spricht der Bürgerverein Altglienicke e.V.

Seit fünfzehn Jahren finden sich in unseren Reihen Bürgerinnen und Bürger Altglienickes, die mithelfen, unseren Ort zu einer lebenswerten Heimat zu machen. Viele werden sich noch an die von uns gestaltete 625-Jahrfeier Altglienickes und den großen Festumzug erinnern oder haben an den zahlreichen von uns veranstalteten Besuchen in Ateliers Altglienicker Künstler, an Schriftstellerlesungen oder an allgemein interessierenden Vorträgen teilgenommen. Die Ausstellungen von Schülerarbeiten aus Altglienicker Schulen würdigen Jahr für Jahr viele Besucher, und vom Verein gestiftete Pokale fanden Eingang in das Altglienicker Sportleben. Heimatkunde wird von uns großgeschrieben. Unsere Veröffentlichungen dazu fanden regen Absatz, an weiteren wird gearbeitet. Unser Fotozirkel unter Leitung eines bewährten Fachmannes legt Jahr für Jahr interessante Arbeiten vor, in denen sich die Entwicklung unseres Ortes widerspiegelt. Der Bezirk findet in uns einen interessierten Beobachter und tätigen Partner.
Haben Sie vielleicht Lust, bei uns mitzumachen und selbst aktiv etwas zur Gestaltung des Lebens in Altglienicke beizutragen? Haben Sie eigene Vorschläge dazu einzubringen? Oder wollen Sie sich nur erst einmal informieren, dann melden Sie sich bei uns, wir zählen auf Sie!

Nicht nur der Verein, Altglienicke braucht auch Sie!
 

Bürgerverein Altglienicke vollzieht Generationswechsel

Neuer Vorstand gewählt

Der erst im April letzten Jahres gewählte Vorstand machte durch geschlossenen Rücktritt den Weg frei für einen Generationswechsel im Altglienicker Bürgerverein. Dr. Hellmut Rademacher der bisherige Vorsitzende trat aus beruflichen Gründen nicht wieder an. Die verbliebenen Vorstandsmitglieder, Karin Härtel, Dr.Thomas Hoffmann, Heinz Mauer, Joachim Schmidt und Ronald Seiffert waren wieder vertreten.

Neuer Vorsitzender des Altglienickers Bürgerverein wurde der 40 jährige Journalist Joachim Schmidt.

Hellmut Rademacher erinnerte an die vergangenen Aktivitäten des Bürgervereins und würdigte die Verdienste des 2009 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Helmut Hauthal. Viele Mitglieder habe man in den vergangenen Jahren verloren, viele aus der Anfangszeit, wo man über 100 Mitglieder hatte.

Der neue Vorsitzende Joachim Schmidt, möchte verstärkt an frühere Zeiten des Bürgervereins anknüpfen und neue Mitstreiter finden.

Der Bürgerverein müsse wieder stärker als Sprachrohr der Altglienicker Interessen wahrnehmbar werden. Für die nächsten Jahre hat sich der Bürgerverein viel vorgenommen. In den Ortszeitungen und im Internet wird darüber berichtet werden.

 

Sie erreichen den Bürgerverein über

buergerverein@altglienicke.de